SOLA 2017 – Buebetag

Am Montag übernahm zur Abwechslung einmal die älteste Gruppe die Leitung.
Mit einer demoktratischen Abstimmung entschieden wir uns für einen Ausflug zum Alpamare in Pfäffikon. Als wir aber unseren feinen Brunch genossen, bekamen wir Besuch von zwei komischen Gestalten. Sie beschimpften uns und verboten es uns, heute ins Alpamare zu gehen. Wir sollten Gold suchen gehen, sagten sie uns.
Dieses Gold mussten wir uns aber zuerst bei verschiedenen Posten verdienen. Es wurden fleissig Liegestützen gemacht, Kollegen einen Parcour entlang getragen oder Ameisen gesucht. Das verdiente Gold mussten die Gruppen dann zur Bank bringen. Wie so häufig hatte der Störtrupp nicht so Freude an dieser Idee. Aber die Jungwächtler waren wieder einmal stärker und der Störtrupp musste ohne Gold wieder abziehen.
Am Abend unterhielten wir uns mit einem amüsanten Theater.

In der BIldergalerie findet ihr die aktuellsten Fotos, weitere sind noch in der Bearbeitung und werden in Kürze folgen.

Ihr habt Fragen zur Website oder zum Sackhegel?
website@j-w-k.ch
sackhegel@j-w-k.ch

Ihr möchtet immer auf dem neusten Stand bleiben?
Dann meldet Euch unten für den Newsletter an und verpasst keine Infos mehr!

Lageranmeldung SOLA 2017 - Wallis Sackhegel - 1 SOLA 2017 - Wallis Sackhegel - 2 SOLA 2017 - Wallis Lagerfilm SOLA 2016 anschauen SOLA 2016 - Splügen

Hinterlasse eine Nachricht

*