Client:
Date:Februar 16, 2018

Elena Brand, Leiterin Blauring Bürlen UR

Elena ist im Blauring Bürglen Leiterin und ist neben dem Organisieren und Leiten von
Gruppenstunden zuständig für die Suche eines passenden Lagerhauses für die Schar im
Sommerlager.
Die Jubla ist für sie wie ein zweiter Freundeskreis, eine grosse Familie. Sie ist schon lange dabei und
besucht jeden Anlass wenn irgendwie möglich. Man erlebt viel zusammen und lernt jeden über die
Jahre gut kennen. Alle verfolgen den gleichen Grundgedanken, man kann sagen wer einmal dabei ist,
ist immer dabei. Man wird richtig infiziert.
Sie meinte, man solle ins Sommerlager gehen um unvergessliche Erinnerungen zu erlangen,
Zusammenhalt zu erleben, gut zu essen und viele Erlebnisse und Spass zu haben.
Im Blauring lerne man viel bezüglich des Umganges mit Mitmenschen. Das heisst, ein soziales
Verhalten. Man könne sich auch Fachwissen aneignen denn wenn sie nicht im Blauring wäre, könnte
sie wahrscheinlich keinen Knoten. Man lerne das Leben zu schätzen und teile dies mit anderen in der
Gesellschaft. Jubla bedeutet für Elena auch, so erzählte sie mir, einfach einmal vom Alltag
abzuschalten.

«Jubla isch ä zweiti Famili.»

Ihr habt Fragen zur Website oder zum Sackhegel?
website@j-w-k.ch
sackhegel@j-w-k.ch

Ihr möchtet immer auf dem neusten Stand bleiben?
Dann meldet Euch unten für den Newsletter an und verpasst keine Infos mehr!