Client:
Date:Februar 16, 2018

Beat Annen, J+S Coach Küssnacht

Beat kannte die Jungwacht bereits als kleiner Junge. Auch seine älteren Brüder waren begeisterte
Jungwächtler. Daher kommt es wahrscheinlich, dass er seit 1990 unaufhörlich von der Jungwacht
begeistert ist. Seine Begründung ist: «Alle sind auf der gleichen Welle, man macht coole
Bekanntschaften mit Kindern und LeiterInnen und die Sommerlager mit einer motivierten Truppe
sind unvergesslich.»
Das beste Erlebnis, das Beat ohne nachzudenken aus seiner Zeit als Jungwächtler nannte, war sein
erstes Nachtgeländespiel im ersten Sommerlager. Es war ein Bändeligame, bei dem jede Gruppe
einen Schatz hatte und auf dem Spielfeld biwakierte.
Wenn man etwas Ausserordentliches erleben, die Schweiz kennenlernen möchte, zwei Wochen von
Zuhause weg sein, sowie Spass und Action mit anderen «Jungwächtlern» erleben will, dann sollte
man ins Sommerlager gehen, meinte Beat Annen überzeugt zu mir.

«Die Jubla begeistert mich auch noch nach dreissig Jahren!»

Ihr habt Fragen zur Website oder zum Sackhegel?
website@j-w-k.ch
sackhegel@j-w-k.ch

Ihr möchtet immer auf dem neusten Stand bleiben?
Dann meldet Euch unten für den Newsletter an und verpasst keine Infos mehr!